Für uns soll’s rote Rosen regnen!

Summerblues zwischen Gartenkunst und Rosenranken – und das im wahrsten Sinne des Wortes. Denn beim BORSTEI Open Air am 10. Juni war zu spüren, dass hier Musik, Ort, Wetter und Publikum einfach gut zusammenpassen. Der Arbeitskreis Kultur der Mietergemeinschaft hatte eingeladen zur Wiederauflage der legendären Rosengartenkonzerte, zu Jazz, Blues, Soul und Chansons unter freiem Himmel mit der Sängerin und BORSTEI-Bewohnerin Barbara Thaler und ihrer Band „Nice Work“. Und die boten dem Publikum in wunderbaren Interpretationen Songs von Fred Astaire bis zu Cole Porter, von Edith Piaf bis zur treffenden Rosengarten-Zugabe: Hildegard Knefs „Für mich soll’s rote Rosen regnen“. Da zugleich auch die Gewitterwolken an der BORSTEI vorbeizogen und sich im Abendsonnenschein fast zweihundert Gäste einfanden, die Musik und einen kühlen Sundowner-Drink von der BORSTEI Café-Bar genossen und auf mitgebrachten Stühlen und Decken (wie man das heute so sagt) „chillten“, passte auch Gershwins „Summertime, and the livin is easy“ perfekt zu einem gelungenen Konzert. Großen Dank auch den vielen Spendern und insbesondere der großzügigen Unterstützung der BORSTEI Verwaltung!